News

Neue Spielbälle für A-Jugend

Die A-Jugend sagt vielen Dank! Karl Ochsenkühn, Wirt der Bayerwaldstube in Prag und der Spezialist für Heizung und Sanitär, Lorenz Erich aus Hötzdorf, wünschen viel Erfolg mit den gestifteten, neuen original Bundesliga Spielbällen im Wert von je 130 Euro.

Vielen Dank !

 

 

Neue Aufwärmshirts für A-Jugend

Familie Windorfer, Inhaber der Hotel-Gastätte  Schloß Fürsteneck, kleidet die Bezirksoberligaaufsteiger der A Jugend mit neuen, schicken Aufwärmshirts aus.

Vielen Dank!

 

Spielberichte von Jugendmannschaften online

Es sind nun auch Spielberichte unserer C-, E-II, und F-II -Jugend online

Bitte schauen sie unter die entsprechenden Kategorien auf unserer Homepage

C-Jugend:    http://sv-hutthurm.de/index.php/c-junioren-spielberichte

E-II Jugend: http://sv-hutthurm.de/index.php/eii-junioren-spielberichte

F-II Jugend: http://sv-hutthurm.de/index.php/fii-junioren-spielberichte

F-I Jugend:  http://sv-hutthurm.de/index.php/fi-junioren-spielberichte

 

 

Rafting in Bad Reichenhall

Rafting in Bad Reichenhall

Gut 40 Spieler aus der Ersten und Zweiten Mannschaft machten sich am Sonntag, 14. September, auf den Weg nach Bad Reichenhall zu einer Halbtagestour auf der Saalach. Die etwa 13 Kilometer lange Strecke führte durch die einzigartige alpine Landschaft zwischen Lofer und Bad Reichenhall, mit faszinierender Aussicht auf die Loferer-Steinberge und Reiter Alpen.
Doch bevor es losging hieß es das nötige Equipment bestehend aus kompletter Neoprenausrüstung, Schwimmweste und Wildwasserhelm überzustreifen. Schließlich gab es noch eine kurze Einführung, bevor es endlich ins acht Grad kühle Nass ging.
Nachdem alle den folgenden Schwimmtest bestanden hatten gings in die fünf Schlauchboote, die jeweils zwischen sechs bis acht Spielern und einem Guide besetzt waren.
13 Kilometer rauschten die Männer mit ihren Guides die Saalach hinunter. Dabei hieß es Geschick zu beweisen und das Schlauchboot durch Haarnadelkurven zu manövrieren. Die Raftingguides sorgten auch für den nötigen Spaß auf der Route. Immer wieder ragten große Felsen aus dem Wasser, die angesteuert wurden. Und da es auf dem Wasser keine Freunde gibt, wurden auch die „Feinde“ aus den anderen Booten ins Wasser gerissen oder nass gespritzt.
Nach etwa der Hälfte der Strecke legte man eine kleine Pause ein, in der jeder die Möglichkeit hatte, von einer über sechs Meter hohen Brücke in den Fluss zu springen. Eines der vielen Highlights an diesem Tag.
Es war ein gelungener Ausflug nach Österreich, der sich für alle Teilnehmer gelohnt hat. Nach einem gemeinsamen Essen im dortigen Biergarten vom Gasthaus Motzenwirt ging es mit dem 50-Sitzer wieder zurück nach Hutthurm.

Vorschau SV Hutthurm-SpVgg Lam

Hutthurm - SpVgg Lam

Seit immerhin vier Partien ist der SV Hutthurm mittlerweile schon ungeschlagen. Im Derby beim FC Sturm Hauzenberg sprang für Neunteufel, Kesten und Kameraden am Mittwoch ein 1:1-Unentschieden heraus. "Nachdem wir in Hauzenberg die erste Halbzeit verpennt hatten, haben wir im zweiten Durchgang dann unser wahres Gesicht gezeigt und müssen das Spiel normal gewinnen. Wodurch ich mit dem Auftritt der Jungs sehr wohl zufrieden bin, solange wir es verstehen, am Samstag gegen Lam an die zweite Halbzeit vom Hauzenberg-Spiel anzuknüpfen. Gelingt uns ein Dreier, war der Punkt in Hauzenberg ein gewonnener. Lam wird bestimmt ein ähnliches Kaliber, wo wir wieder gefordert sind, alles in die Waagschale zu werfen", betont SVH-Chefanweiser Florian Wallner., der ohne Manuel Ebner und Andreas Abelein planen muss.

Vorschau FC Sturm Hauzenberg SV Hutthurm

!!! FC Sturm Hauzenberg vs. SV Hutthurm !!!

Am kommenden Mittwoch muss der SV Hutthurm im Landesliga Derby zum FC Sturm Hauzenberg. Nach dem am Freitag eingefahrenen 3:0 Heimsieg gegen den FC Tegernheim will die Wallnertruppe natürlich auch am Mittwoch beim Nachbarn in Hauzenberg punkten. Bei 9 Punkten aus 4 Spielen strotzt unsere Mannschaft natürlich vor Selbstvertrauen. Den Gegner unterschätzen will man aber nicht. Die Ausbeute des Gastgebers mit 2 Punkten aus 4 Spielen ist zwar eher mager, aber auch im letzten Spiel gegen Közting zeigten die Jungs von Trainer Alex Geiger dass sie mehr drauf haben als der momentane Tabellenstand wieder spiegelt.

Freuen wir uns auf ein interessantes Derby und hoffentlich drei Punkte für unsere Jungs. 

Vorschau SV Hutthurm - FC Tegernheim

 

Gerade jetzt, wo der FC wohl die derzeit schwerste Phase der letzten Jahr zu überstehen hat muss man am Freitagabend beim derzeit so starken SV Hutthurm antreten. Nach dem Rücktritt von Trainer Schrepel gilt es für die FC Mannschaft nun eine Reaktion zu zeigen, um endlich die ersten Saisonpunkte einzufahren. Der SV hat da aber sicherlich etwas dagegen, denn bereits zu Beginn der Saison sind die Hausherren in einer sehr guten Form. Mit zuletzt zwei Siegen (7:0 Tore) hat man deutlich gezeigt, dass man in diesem Jahr wohl nichts mit dem Abstieg zu tun haben will. Peter Bauer, als sportlicher Leiter des FC Tegernheim sagte angesprochen auf die Partie: "Der SV hat eine sehr gute Mannschaft, sie sind auf jeder Position sehr gut besetzt. Zudem ist es eine äußerst kampfstarke Truppe. Das wird sicherlich nicht einfach für uns. Unser Ziel ist es, die Abwehr zu stabilisieren um so aus Hutthurm etwas mitzunehmen. Ob es dann ein Punkt oder drei Punkte sind, dass wird man sehen. Aber auch für Hutturm wird es sicherlich nicht einfach gegen uns etwas zu holen".

 

SV Hutthurm II: Team 2015/2016

SV Hutthurm I: Team 2015/2016

Neuzugänge

Trainer Florian Wallner und Abteilungsleiter Jürgen Fuchs dürfen acht Neue Mitglieder im LL-Team für die Saison 2015/2016 begrüßen: stehend von links: Fabian Hirz (JFG Unterer Donauwald); TW-Trainer Thomas Eder; Trainer Florian Wallner; Abteilungsleiter Jürgen Fuchs; Tobias Krenn (DJK Fürsteneck); sitzend von links: Patrick Slodarz (SV Schalding-Heining); Stefan Königseder (SV Prag); Markus Fellinger (DJK-SV Kellberg); Michel Donaubauer (eigene Jugend); Gers Delia (Dinamo Tirana)
Seite 2 von 2